Über uns

Unser Bürger Forum Bebra ist inzwischen ein eingetragener Verein. Mit allen Rechten und Pflichten die sich daraus ergeben.

Begonnen hat alles eigentlich schon 2014. Bürgermeister Uwe Hassl rief damals öffentlich um Unterstützung zum Erhalt der kleinen, aber feinen Stadtbücherei im alten Rathaus. Da wir alles gerne lesen und aktiv sind, gründeten wir den Büchereinverein Bebra. Nach langem zähem Kampf, den wir, wie wir heute wissen, niemals gewinnen konnten, wurde die Bücherei geschlossen.

Nun waren wir aber schon mal ein Team. Aus Verärgerung über eben diesen verlorenen Kampf und eine große Enttäuschung über den Umgang der Stadtverordneten mit uns, beschlossen wir nun politisch aktiv zu werden.

Seit diesem Tag sind einige zu uns gekommen und auch einige wieder gegangen. Wie es eben so ist…der eine will das so, die andere so…findet man keinen Kompromiss, geht man getrennte Wege.

Heute sind wir ein Zusammenschluss von Freunden. Keine Genossen, Kumpel oder Parteifreunde. Wir haben einen tollen Haufen Menschen gebildet, der zusammen hält und sich nicht von äußeren Einflüssen schwächen oder auseinander dividieren lässt. Obwohl man das ja schon versucht hat….

Jetzt treten wir zur Kommunalwahl am 06.03.2016 mit neun Kandidaten an. Wir wollen unsere und die Ideen unserer Mitbürger in die politischen Gremien tragen und entscheiden lassen. Transparent mit den Politkern der Stadt und unseren Mitbürgern die Zukunft Bebras gestalten.

Zu unserer AGENDA 2021, kommen ständig neue Anregungen und Vorschläge hinzu und so solle es auch bleiben. Diese Vorschläge kommen aus der Bürgerschaft und sind in keinster Art und Weise politisch gefärbt oder Parteipolitisch berechnet.

Es geht um unsere Mitbürger, um unsere Stadt und um unsere Ideen.